Reiseziele - Porto

Die Stadt Oporto, die zweitgrößte Stadt des Landes, liegt im Norden und ist vom Fluss Douro umgeben. Sie ist die Stadt, die Portugal seinen Namen gab. Sein historisches Zentrum wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe der Menschheit angesehen und ist von einzigartiger Schönheit. Erkunden Sie ihre Gassen und Gehwege und die vielen Geschichten, die sie zu erzählen haben.

Ribeira do Porto ist eines der Markenzeichen der Stadt. Überqueren Sie die Brücke D. Luís und bewundern Sie die Landschaft durch den Gaia Pier oder den Mirador do Serra do Pilar. Ein Privileg, das Sie nicht verpassen sollten.

Besuchen Sie den Bolsa-Palast und Sie werden feststellen, dass jeder Raum in diesem Gebäude ein Kunstwerk ist. Bemerkenswert ist der arabische Salon von einzigartiger Schönheit. Besuchen Sie unbedingt die Kathedrale, eines der ältesten Gebäude in Portugal, und den Bahnhof São Bento mit seinen zwanzigtausend blauen Fliesen der Hauptlobby. Es gilt als einer der schönsten Bahnhöfe der Welt.

Die Rua de Santa Catarina ist derzeit eine der kommerziellsten Straßen der Stadt. In ihm lebten Schriftsteller und Dichter wie Guerra Junqueiro, Camilo Castelo Branco oder António Nobre. Hier befindet sich auch das klassische Grande Hotel do Porto und das Café Majestic, ein Referenzkaffee in der Stadt.

Ganz in der Nähe dieser geschäftigen Straße befindet sich der Bolhão-Markt, der kein einfacher Markt ist - es ist ein Denkmal von öffentlichem Interesse. Emblematisch, authentisch, befindet sich einen Block von der Innenstadt von Porto. Derzeit werden Renovierungsarbeiten durchgeführt, um dieses Viertel der Stadt wieder zu öffnen und ihm eine neue Dynamik zu verleihen.

Die Avenida dos Aliados ist die wichtigste Straße in der Stadt Porto, einzigartig für ihre Gebäude aus Granit. Das große Gebäude an der Spitze der Allee dient heute als Sitz der Gemeinde, in der das Rathaus untergebracht ist.

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der barocke Turm des Klerus, der mehr als 250 Jahre alt ist und eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt ist. Es ist ein Muss Ort besuchen. Nach 225 Schritten ist die atemberaubende Aussicht, ca. 75 Fuß hoch, die Anstrengung des Aufstiegs wert!

Genau dort finden wir die Paris Galleries Street, die vor ein paar Jahren ein neues Leben in diesem Teil gewonnen hat. Es ist eine der geschäftigsten Straßen der Innenstadt von Porto, besonders am Wochenende, mit vielen Restaurants und Bars, wo die Leute zusammenkommen, um Kontakte zu knüpfen. Livraria Lello, auch ganz in der Nähe, gilt als einer der schönsten Buchhandlungen der Welt. Es ist ein hundertjähriger Ort, der zweifellos einen Besuch verdient.

Aus kultureller Sicht sollten Sie unbedingt die Serralves-Stiftung besuchen, eines der wichtigsten Museen für zeitgenössische Kunst in Portugal und einen Park mit einer immensen Artenvielfalt, den Sie auch genießen können. Besuchen Sie unbedingt die Casa da Música, eines der berühmtesten Gebäude von Porto und eines der besten Konzerthäuser des Landes.

Die Gärten des Kristallpalastes sind eine der schönsten Grünflächen der Stadt, mit einer unglaublichen Aussicht auf den Fluss Douro. Verpassen Sie nicht den Stadtpark, nach dem Sie einen angenehmen Spaziergang entlang des Meeres in der bekannten Gegend von Foz unternehmen können.

Wenn Sie den Hafen im Juni besuchen, verpassen Sie nicht das beliebte Fest des Heiligen Johannes, wo die Straßen mit Menschen in einem einzigartigen Fest gefüllt sind! Auf der gastronomischen Ebene ist das Angebot sehr vielfältig und von hervorragender Qualität. Probieren Sie die berühmte französische Küche, die Eingeweide von Porto und natürlich den berühmten Wein von Porto.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weiter Surfen auf der Website stimmen Sie ihrer Verwendung zu.

Mehr sehen
Ok